banner_WAB_Presse

 
 

Lesen Sie hier die Pressemitteilung der WAB:

Offshore-Wind ist feste Größe der deutschen Wirtschaft
Experten und Branchenvertreter treffen sich in Bremerhaven

Bremen, 26. Mai 2015: Was 2005 als kleine Konferenz für Visionäre begann, ist zehn Jahre später zu einem etablierten Treffpunkt für Experten der alternativen Stromgewinnung auf dem Meer geworden. Zum elften Mal lädt die Windenergie-Agentur WAB im Juni zur Fachkonferenz WINDFORCE nach Bremerhaven ein. Die WAB ist Deutschlands führendes Unternehmensnetzwerk für On- und Offshore-Wind und hat über 350 Mitglieder. „Die Branche verfügt in der Zwischenzeit über erste, wichtige Erfahrungen mit der Installation und dem Betrieb von Offshore-Windanlagen“, erklärt Ronny Meyer, Geschäftsführer der WAB. „Um die Kosten für zukünftige Parks weiter senken zu können, ist es wichtig, sich über die Erfahrungen auszutauschen und voneinander zu lernen.“

Mit zwölf Themenblöcken deckt die dreitägige Veranstaltung alle wichtigen Aspekte der Branche ab. „Neben Übersichten über die nationalen Projekte rücken auch immer mehr andere europäische Länder aber auch die USA und Asien in den Fokus“, kommentiert Jens Eckhoff, Geschäftsführer der WINDFORCE, das diesjährige Programm. „Der Wissenstransfer findet weltweit statt, Firmen wie ALSTOM oder ELA Container Offshore sind unlängst global player unserer Branche.“ Auch die Frage nach der Effizienzverbesserung ist noch nicht ausdiskutiert. So wird weiter geforscht, um die enormen Dimensionen der Fundamente einer Windanlage im Wasser zu verringern, die Leistung von Turbinen zu erhöhen und die Varianten von der bisher etablierten Ausstattung mit drei Rotorblättern möglicherweise auf zwei zu reduzieren.

Zum Auftakt wird Niedersachsen Wirtschaftsminister Olaf Lies zu den Teilnehmern sprechen und auch Bremens Wirtschaftssenator, Martin Günthner, wird zu einer Abendveranstaltung erwartet. „Das Herz der Windbranche, ob onshore oder offshore, ist der Nordwesten Deutschlands“, sagt Bremens Wirtschaftsstaatsrat Dr. Heiner Heseler im Rahmen der Pressekonferenz. „Die Offshore-Industrie hat sich etabliert und ist ein fester Teil der deutschen Wirtschaft geworden.“ 2015 wird als Jahr des Durchbruchs beschrieben, denn zum Jahresende wird in der deutschen Nord- und Ostsee  eine Kapazität von über 3,000 Megawatt installiert sein. Und ohne den Anteil der alternativen Stromgewinnung auf dem Meer wird die angestrebte Energiewende der deutschen Bundesregierung nicht gelingen. Ihr Erfolg ist abhängig vom Erfolg der Offshore-Branche. Das Ausbauziel von 6,000 Megawatt bis zum Jahr 2020 bezeichnet Bundeswirtschafts- und energieminister Sigmar Gabriel, der gleichzeitig Schirmherr der WINDFORCE 2015 ist, als verlässlichen Rahmen für alle Beteiligten.

Vom 9. – 11. Juni werden rund 400 internationale Experten und führende Branchenvertreter in Bremerhaven erwartet. Logistiker, Versicherer, Planer und Finanzierer, Forscher, Ingenieure und Installateure diskutieren mit Vertretern von Politik, Verwaltung und Verbänden die Fragen der Zukunft der Offshore-Windenergie in Deutschland, Europa und weltweit.

Hauptsponsoren der WINDFORCE 2015 sind ELA Container Offshore und ALSTOM.

Über die WINDFORCE
Seit 2005 findet die Offshore-Konferenz WINDFORCE in Bremerhaven statt. Seit 2012 wird die WINDFORCE um Deutschlands einzige Offshore-Messe ergänzt, die alle zwei Jahre zusammen mit der Konferenz in Bremen organisiert wird. WINDFORCE 2015 9. - 11. Juni 2015 Konferenz in Bremerhaven, WINDFORCE 2016 - 7. - 9. Juni 2016 Messe und Konferenz in Bremen.

Über die WAB
Die Windenergie-Agentur WAB ist das führende Unternehmensnetzwerk für Windenergie in der Nordwest-Region und bundesweiter Ansprechpartner für die Offshore-Windenergiebranche in Deutschland. Dem Verein gehören mehr als 350 Unternehmen und Institute aus allen Bereichen der Windenergieindustrie, der maritimen Industrie sowie der Forschung an.

Veranstalter
Offshore Wind Messe & Veranstaltungs GmbH
Stephanitorsbollwerk 1, Haus Lee
28217 Bremen
Geschäftsführer: Jens Eckhoff
Tel.: +49 (0) 421 841 377 0
Fax: +49 (0) 421 841 377 29
www.windforce.info/2015

 

 

TERMINE

23.08.17 WAB-Stammtisch

12.–15.09.17 WAB-Gemeinschaftsmessestand auf der HUSUM Wind

18.10.17 WAB-Stammtisch

18.–19.10.17 WAB-Einsteigerseminar

 
 
 button rot mehr...