wab_web_repowering

 
 

"Wirtschaftliche Aspekte des Repowering"

4. Workshop am 1. September 2009, CCH City Club Hotel Oldenburg
 

Plenum Gruppenarbeit

Die Themen des 4. Workshops der Dialogreihe waren sowohl Finanzierung als auch Wirtschaftlichkeit von Repoweringprojekten. Zunächst präsentierte Hartmut Kluge, Bremer Landesbank, Finanzierungsmöglichkeiten von Windenergieprojekten aus der Sicht einer Bank. Sowohl genehmigungsrechtliche Aspekte als auch Akzeptanzgesichtspunkte spielten darin eine Rolle. Ein konkretes Beispiel veranschaulichte den Wirtschaftlichkeitsvergleich "Repowering" versus "Weiterbetrieb". Die wesentlichen Handlungsempfehlungen sind in dem PDF-Dokument zum Vortrag zusammengefasst.

Dr._Meier  Steffens

Anschließend zeigte Dr. Klaus Meier, Vorstand der wpd AG, die Potenziale auf, die seiner Meinung nach in der Direktvermarktung von Windenergiestrom sowie in der Akzeptanzsteigerung von Repowering-Maßnahmen durch eine gezielte Förderung von Naturschutzmaßnahmen in der Region - unabhängig von den behördlich vorgegebenen Ausgleichsmaßnahmen - liegen. Peter Steffens, Grenzstrom Vindtved GmbH & Co. KG, führte die Überlegungen zum Thema "Bürgerbeteiligung" weiter aus und stellte dar, wie Repowering-Projekte in Schleswig-Holstein durch die Beteiligung von Bürgern über so genannte "Bürgerwindparks" umgesetzt wurden und werden.

Gruppenarbeit Repowering_Agentur

Im praktischen Teil des Workshops bearbeiteten die Teilnehmer in Kleingruppen die Aufgabenstellung, anhand fiktiver Windparks zu beurteilen, ob sich ein Repowering lohnt und welche Argumente dafür oder dagegen sprechen. Beratung während dieses Prozesses bot die "Repowering-Agentur", die in diesem Rollenspiel durch die Experten Hartmut Kluge (Bremer Landesbank), Rainer Heidorn (Rechtsanwälte Blanke Meier Evers), Dieter Kastner (Landkreis Cuxhaven) und Dr. Knud Rehfeldt (Deutsche WindGuard) besetzt war. Ihre Entscheidungen stellten Vertreter der Kleingruppen dem Plenum und der Repowering-Agentur vor. Letztere kommentierte diese und sprach Empfehlungen aus.

 

Dokumentation des 4. Workshops am 01.09.2009


Links:

button_rot Programm Workshop
button_rot Workshop-Protokoll

Fotos der Gruppenarbeit

Gruppe Sitzkreis


Vorträge der Referenten

Hartmut Kluge, Bremer Landesbank
Finanzierung von Repowering-Projekten unter dem Aspekt der Projektfinanzierung
button_rot PDF



Peter Steffens, Grenzstrom Vindtved GmbH & Co. KG
BENTUSS - Grenzregionales Projekt Vindtved
button_rot PDF

 


Zurück