15.10.2015

Vestas installiert die 55.000ste Anlage und erreicht 70 GW Gesamtkapazität

Vestas Windenergieanlagen produzieren kumuliert ausreichend Strom, um den jährlichen Elektrizitätsbedarf von mehr als 75 Millionen Europäern zu decken.
Mit der Installation von 55.000 Anlagen mit einer Gesamtkapazität von 70 GW in 74 Ländern auf sechs Kontinenten beweist Vestas die Fähigkeit auf der ganzen Welt passende Windenergielösungen zu liefern, die globale Marktführerschaft in der Windindustrie und die Tatsache, dass Windenergie das Beste vereint: sie ist bezahlbar, verfügbar und emissionsfrei.

button rot mehr...

punktlinie rot-lang

15.10.2015

Dichtungsspezialist Roxtec wird 25

Roxtec, führender Anbieter innovativer Kabel- und Rohrdurchführungen für weltweite Windenergieprojekte, begeht dieses Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg-Rahlstedt wurde 1990 als Tochtergesellschaft der schwedischen Roxtec AB gegründet. Mit seinen flexiblen Lösungen, basierend auf der hauseigenen Erfindung Multidiameter™, hat Roxtec die Abdichtung von Kabeln und Rohren in nahezu allen Industriebereichen revolutioniert. In der Windenergiebranche unterstützt Roxtec On- und Offshore-Projekte auf der ganzen Welt mit hochwertigen Standardprodukten, Sonderlösungen sowie umfassenden Services.

button rot mehr...

punktlinie rot-lang

09.10.2015

WIE HÖRT MAN DAS EIS WACHSEN?
WÖLFEL PRÄSENTIERT IDD.BLADE® – Eiserkennung am Rotorblatt mit automatischer Wiederanlauffunktion

Eiserkennungssysteme mit automatischer Wiederanlauffunktion etablieren sich als ökonomisch sinnvolle Lösungen im Markt und zahlreiche Onshore Windparkbetreiber entscheiden sich zur Um- und Aufrüstung mit diesen Systemen.
Doch nicht die Art oder Anzahl von Sensoren ist entscheidend, um die angestrebte Sicherheit sowie die gewünschte Optimierung der eisbedingten Stillstandzeiten zu erreichen.

button rot mehr...

punktlinie rot-lang

08.10.2015

PNE Wind AG: Weitere Windparks für YieldCo sind in Bau

Die von der PNE WIND AG gegründete YieldCo-Gesellschaft füllt sich zunehmend mit Projekten. Von den hierfür geplanten rund 150 MW Nennleistung sind Windparks mit 93,9 MW Nennleistung bereits in Betrieb genommen oder befinden sich im Bau.

button rot mehr...

punktlinie rot-lang

07.10.2015

ELA Container Offshore GmbH auf der Offshore Energy 2015 in Amsterdam

ELA Container Offshore stellt vom 13. bis 14. Oktober 2015 auf der Offshore Energy 2015 wieder eine breite Palette ihrer Produkte vor. Die Messe findet auf dem Messegelände der RAI in Amsterdam, Niederlande, statt. In Halle 11 am Stand 099 kann der Besucher Offshore Wohncontainer, Mehrzweck-Container und Treppen- und Gangway-Container live erleben. Durch die Abmessungen eines 20 ft. ISO Norm Containers bietet der Living Quarter genügend Platz für zwei separate Schlafzimmer sowie für einen gemeinsamen Sanitärbereich. Die problemlose Kombination mit dem ELA Gangway-Container schafft Platz für eine eigene Flureinheit vor dem Wohncontainer. Ein weiteres Highlight am Stand: Eine Terrasse, auf der sich der Besucher entspannen und die Aussicht über den Rest der Messehalle genießen kann.

button rot mehr...

punktlinie rot-lang

07.10.2015

Adwen und IWES unterzeichnen Kooperationsvertrag zum Test der 8-MW-Offshore-Windenergieanlage

Adwen und Fraunhofer IWES haben einen Kooperationsvertrag Testbetrieb des Antriebsstrangs für die von Adwen entwickelte und einer der weltweit größten 8-MW-Offshore Windkraftanlage (OWEA) der nächsten Generation abgeschlossen.

button rot mehr...

punktlinie rot-lang

06.10.2015

Offshore Energy: Global Renewables Shipbrokers stellt auf der internationalen Offshore Wind Messe und Konferenz aus
Hamburger Spezialschiffsmakler präsentiert sich in Amsterdam mit eigenem Stand 8.081, Halle 8

„Bei dem am schnellsten wachsenden Treffen von Offshore-Industrie-Profis  freut sich das Team von GRS auf einen regen Austausch“, so Philippe Schönefeld, Managing Partner von GRS. Vom 13. bis 14. Oktober 2015 begrüßt das Maklerteam von GRS Global Renewables Shipbrokers alle Besucher und steht für Fragen und Themen rund um Offshore Tonnage und Equipment sowie zur generellen Marktentwicklung bereit.

button rot mehr...

punktlinie rot-lang

02.10.2015

EEW SPC fertigt die Fundamente für Nobelwind OWF

EEW Special Pipe Constructions GmbH hat von Nobelwind NV (Belgien) den Auftrag über die Herstellung von 50 Monopiles und einem Monopile-Fundament für die Substation für den Offshore Windpark Nobelwind (ehemals Bligh Bank) erhalten. Nobelwind NV ist ein Konsortium aus den Unternehmen Meewind, Parkwind und Sumitomo.

button rot mehr...

punktlinie rot-lang

23.09.2015

Indonesische Hafenfachleute bei der WHV e.V.

Seit Jahren kooperiert die Wilhelmshavener Hafenwirtschafts-Vereinigung e.V. (WHV e.V.) mit BremenPorts, z. B. bei der Vermarktung der Hafenstandorte unter der Dachmarke German Ports.
Gestern besuchten auf Einladung der WHV e.V. zwei junge indonesische Hafeningenieure unter Begleitung von Ulrich Filbrandt (bremenports) den Wilhelmshavener Hafen.

button rotmehr...

punktlinie rot-lang

22.09.2015

Roxtec unterstützt Windpark EnBW Baltic 2 mit Kabel- und Rohrdurchführungen

Roxtec, führender Anbieter innovativer Kabel- und Rohrdurchführungen für weltweite Windenergieprojekte, unterstützt den Windpark EnBW Baltic 2-Projekt mit umfangreichen Produktlösungen und Services, die die elektrische Ausrüstung vor Wasser und Feuchtigkeit schützen. Das 80 Windkraftanlagen umfassende Offshore-Projekt wurde gestern offiziell in Betrieb genommen. Roxtec arbeitet seit 2011 mit allen beteiligten Unternehmen aus Deutschland und Dänemark zusammen und beliefert den Windpark mit Standardprodukten und kundenspezifischen Sonderlösungen.

button rotmehr...

punktlinie rot-lang

22.09.2015

Sea Slice: GRS vermittelt Verschiffung des Spezialschiffs von San Diego nach Nordeuropa

Anfang Oktober wird die Transportfahrt der Frauke in Nordeuropa enden

Die Sea Slice wird derzeit mit der Frauke der Hamburger Reederei SAL Heavy Lift von San Diego, USA bis in einen nordeuropäischen Hafen transportiert. Die Verschiffung des 34 Meter langen und 137 Tonnen schweren Spezialschiffs wird ca. 30 Tage dauern.

button rotmehr...

punktlinie rot-lang